Was ist das Kultgetränk GIN?

Gin veredelt nicht nur Cocktails

Es gibt immer wieder neue Trendgetränke, die plötzlich auf dem Markt auftauchen und einfach nicht mehr wegzudenken sind. Beim Gin ist diese Geschichte jedoch etwas anders. Auch diese Spirituose ist zwar derzeit in aller Munde und wird längst nicht mehr nur als Zutat verschiedenster Cocktails geschätzt, im Gegensatz zu vielen anderen Getränken kann er aber auf eine lange Geschichte verweisen. Doch was ist Gin eigentlich ganz genau? Es handelt sich hier um sogenannten Wacholderschnaps. Dabei ist das Getränk meist farblos und besticht durch eine fruchtige Note. Im Longdrink Gin Tonic ist der Schnaps ebenso enthalten, wie im beliebten Martini. Dieser genießt nicht erst seit den legendären James Bond-Filmen in fast allen Ländern der Welt Kultstatus.

Wie wird das Getränk hergestellt?


Zunächst einmal beginnt die Herstellung mit der Gewinnung des Agraralkohols aus Melasse oder Getreide. Durch die aromatischen Gewürze bekommt das Getränk seine unverwechselbare Note und je nach Hersteller wie BillGin, werden hier meist immer unterschiedliche Gewürze zugesetzt. Dies können zum Beispiel Wacholderbeeren, Koriander, Muskat, Ingwer oder Orangenschalen sein. Je nach Geschmack lassen sich dem Schnaps bis zu 120 Aromen beimischen und vielleicht ist es genau diese Vielfalt, die die Beliebtheit ausmacht. Unzählige Sorten sind auf dem Markt zu finden und so könnte BillGin für viele Kunden zur ersten Wahl werden. Wer sich einmal selbst ein Bild dieses edlen Getränks machen möchte, der muss nicht immer im Geschäft vor Ort schauen. Inzwischen lässt sich nämlich auch Gin online kaufen.
Welche Geschichte steckt dahinter?

BillGinWer Gin online kaufen möchte, der sollte sich im Vorfeld auch mit der Geschichte des Getränks befassen. Bereits Mitte des 17. Jahrhunderts wurden die ersten Wacholderschnäpse gebraut. Diese wurden als Genever bezeichnet und doch dauerte es noch 100 Jahre, ehe der Klassiker seinen großen Durchbruch feierte. Gerade in London wurde das Getränk zum Trendprodukt der Britischen Marine und immer mehr Länder erkannten diese Erfolgswelle. Die positive Entwicklung hatte aber auch Schattenseiten. So war Gin in der Herstellung sehr günstig und deshalb bevorzugten in erster Linie die Unterschichten der Gesellschaft dieses hochprozentige Getränk. Der Ruf litt darunter und die Regierung musste Gegenmaßnahmen ergreifen. Die Qualitätskontrollen wurden verschärft und die Steuern erhöht. Diese Verteuerung zeigte Wirkung und erst mit der Regulierung von Qualität und Herstellung im Jahr 1791 wurde das Getränk in der Oberschicht zum beliebten Klassiker.

BillGin aus dem Internet beziehen


Wer Gin online kaufen möchte, der könnte dabei auf den hochwertigen BillGin setzen. Die Hausbrennerei Billen zeichnet sich seit über 170 Jahren durch die Herstellung von sehr hochwertigen Bränden und Likören aus. Der Geschmack ist aromatisch und doch kommt die trockene Note nicht zu kurz. Die Brüder Matthias und Arno Billen haben mit BillGin, eine edle Spirituose hergestellt, welche aus vielen Restaurants und Bars nicht mehr wegzudenken ist. Das raffinierte Aroma ist unverwechselbar und immer wieder taucht der aromatische Wacholderschnaps in den unterschiedlichsten Mischgetränken auf.
BillGin Shop - BillGin online kaufen © 2018 | Responsive Template: BannerShop24.de